Was würden wir ohne Elektrogeräte tun?

© Janina Scholz / pixelio.de

Ohne Elektrizität wäre ein Leben, so wie wir es heute gewohnt sind nicht möglich. Der Strom hat seit mehr als 100 Jahren unsere Lebensumstände maßgeblich beeinflusst und auch verändert. Nimmt man nur einmal einen modernen Haushalt als Beispiel und überlegt sich, was passieren würde wenn wir keinen Strom hätten und somit auch keine elektrischen Küchengeräte. Somit hätten wir keinen Elektroherd und auch keinen Backofen mit dem man das Essen zubereiten kann. Man müsste den Herd und den Ofen mühsam von Hand mit Holz anschüren und hätte somit auch den ganzen Qualm und den Gestank im Haus. Es gäbe keine Brotschneidemaschine, kein Rührgerät zum Kuchen backen, keinen Mixer und auch keinen Kühlschrank um das Essen länger haltbar zu machen.

Doch das betrifft ja nur die Küche. Ohne Staubsauger müsste man zum Beispiel auch den Teppich von Hand ausklopfen. Im Wohnzimmer würde kein Fernseher stehen, kein DVD-Player und keine Hi-Fi Anlage um Musik zu hören oder sich seine Lieblingsfilme anschauen zu können. Wir hätten keine Computer im Büro oder zu Hause, die uns die Arbeit um einiges erleichtern. Natürlich sind mit der Technik auch immer Probleme verbunden, wenn zum Beispiel der Computer oder der Fernseher nicht funktioniert ist das meist sehr ärgerlich. Doch wenn man diese Hightechgeräte heute nicht hätte, wäre man vor große Probleme gestellt. Ohne Computer gäbe es nämlich auch kein Internet. Ein anderes Beispiel wäre auch das Telefon oder das Handy ohne das heut zu Tage viele Menschen aufgeschmissen wären. Man könnte noch unzählig viele Beispiele anführen, aber eins ist klar, ohne Elektrogeräte wäre unser Alltag heute ganz anders.

Technik – Vergleich von früher zu heute

Der technische Fortschritt in unserer heutigen Gesellschaft ist extrem Groß. Schon allein in den letzten 50 Jahren fand eine beispiellose Entwicklung bis hin zur Mikro- und heutzutage auch der Nanotechnologie. Smartphones, MP3-Player, Flachbildfernseher, die Liste könnte man ewig weiter führen, waren vor gut 100 Jahren noch nicht einmal in den Kühnsten Träumen denkbar. Selbst das Fernsehen und der Rundfunk an sich sind ja vergleichbar junge Medien.

Auch Massenmedien wie das Internet wären heute ohne die Entwicklungen auf dem elektronischen Sektor in den letzten 50 Jahren überhaupt nur ansatzweise denkbar. Bei den vielen Problemen die ja immer mit Technik im Allgemeinen und dem technischen Fortschritt verbunden werden könnten wir uns unseren Alltag heute ohne viele Geräte, die uns die Arbeit um einiges erleichtern nicht mehr vorstellen. Im Haushalt sind es Erfindungen wie zum Beispiel der elektrische Staubsauger, die Waschmaschine, die Geschirrspülmaschine und diverse Küchengeräte die der Hausfrau oder dem Hausmann das Leben leichter machen. Doch auch vor allem in der Industrie würden ohne Computertechnik alle Fließbänder und Zahnräder still stehen.

Grundsätzlich kann man sagen, was früher von Hand und in mühsamer körperlicher Arbeit geschaffen wurde, wird heute von Maschinen hergestellt. Der technische Fortschritt hat in den letzten 20 bis 30 Jahren aber noch einmal zugenommen. Schallplatten hören heut zu Tage nur noch wenige Leute. Auch die Musikkassette ist fast gänzlich vom Markt verschwunden. Heute befinden wir uns im Digitalen Zeitalter. Und das Gilt nicht nur für die Musik. Was früher mit der Schreibmaschine geschrieben wurde, wird heute am Computer getippt. Eines ist also klar: Die heutige Technik nimmt uns viel Arbeit ab.

Elektrogeräte im Haushalt: Backofen, Dampfgarer usw…

© iwona golczyk / pixelio.de

In einem modernen Haushalt sind Elektrogeräte einfach nicht mehr weg zu denken. Ob in der Küche, im Garten, ja im ganzen Haus wäre, ohne moderne Elektrogeräte der ganze Alltag nicht mehr vorstellbar und auf jeden Fall auch weniger bequem und einfach sein als wir es gewohnt sind. In der Küche sind natürlich der elektrische Herd und der Backofen ein absolutes Muss. Ohne diese zwei Geräte würde die Zubereitung des Essens weit weniger schnell und einfach von statten gehen.

Elektrische Kochgeräte die einem das Leben leichter machen gibt es genügend. Es gibt auch Geräte mit denen man das Essen viel gesünder Zubereiten kann, wie zum Beispiel der Dampfgarer. Diese Zubereitungsmethode aus der fern östlichen Kultur erfreut sich seit ein paar Jahren zunehmender Beliebtheit. Deswegen eignen sich elektrische Dampfgarer auch besonders gut um asiatische Speisen wie zum Beispiel Dim Sum oder sämtliche Reisgerichte zuzubereiten. Doch nicht nur für Asiagerichte eignet sich diese Zubereitungsmethode. Ein anderer Vorteil ist auch, dass bei der Zubereitung mit einem Dampfgarer sämtliche Speisen schonend gegart werden und somit sämtliche natürlich enthaltene Nährstoffe erhalten werden.

Das Gargut verwässert auch nicht, trocknet nicht aus und brennt auch nicht an, wie es bei der Zubereitung in der Pfanne oder im Backofen sein kann. Auch der Schnellkochtopf der mit Dampfdruck arbeitet geht auf diese asiatische Erfindung zurück. Bei den vielen Elektrogeräten die angeboten werden ist es schwer den Überblick zu behalten. Manche Geräte erleichtern die Arbeit in der Küche sehr, manche Geräte sind jedoch kaum eine Erleichterung beim Kochen. Ein Dampfgarer ist aber auf jeden Fall eine Lohnenswerte Investition.

Was ist so faszinierend an Technik?

Wenn man an die Anfänge der Menschheit zurückschaut, fragt man sich wie die Leute damals überleben konnten. Nur mit Feuer und in Höhlen keine Maschinen, keine Elektrizität keine Handys.

Doch mit der Zeit haben sich die Menschen weiterentwickelt und es ist unfassbar, was heutzutage alles möglich ist. Aber warum sind wir so fasziniert von der Technik. Man kann sich heute ein Leben ohne Internet, PC, Fernsehen oder Handy nicht mehr vorstellen. Schon allein um mit anderen in Kontakt zu bleiben. Heutzutage löst man das durch E-mails oder auch Social Networks, früher hingegen schrieb man sich Briefe die dann teilweise mehrere Wochen mit einer Postkutsche unterwegs waren und teilweise trotzdem nicht ankamen. Mittlerweile geht das alles mit einem Klick. Einfach auf senden gehen und in wenigen Sekunden ist eine Mail auf einem anderen Kontinent angekommen, doch wie genau das funktioniert ist für viele ein Mysterium. Vermutlich ist es gerade deswegen so faszinierend die neusten Techniken auszutesten.

Ebenso kann man das Kochverhalten von früher und heute kaum mehr miteinander vergleichen. Es gab Veränderungen die unglaublich sind, von einer Feuerstelle hin zu den verschiedensten Elektrogeräten. Für uns ist es mittlerweile selbstverständlich, dass wir einen Backofen und ein Cerankochfeld haben. Doch es gibt mittlerweile auch Dampfgarer und in nahezu jeder Küche findet sich eine Mikrowelle.

Auch die Einrichtung hat sich extrem verändert. Es gibt Schubladen die nicht mehr zugeknallt werden können und vieles mehr.So wird uns durch die Technik das Leben stark vereinfacht und verbessert und gerade deswegen ist die Technik so faszinierend für uns Menschen.

Die Welt der Elektrogeräte: Was gibt es, das nicht jeder kennt

Heut zu Tage findet man eine riesige Auswahl an Elektrogeräten. Auch ausgefallene Haushalts-Gadgets sind dabei. Die haben natürlich den Vorteil, dass sie dem eigenen Zuhause einen sehr individuellen Touch verleihen. Man kann so nämlich besondere Akzente setzen. Beispielsweise in der Küche. Dort findet man Popcornmaschinen in Fußballform, was natürlich gerade bei der Fußball WM oder EM das ideale Objekt darstellt um Freunde und Familie zu beeindrucken.

Es gibt auch Hot-Dog-Maker für Zuhause der mit einem Heizstab das Hot-Dog Brötchen von innen warm werden lässt und gleichzeitig in einem separaten Behältnis die Würstchen warm hält. Der Hot-Dog-Maker ist also eine sehr gute Möglichkeit auf einer Party mit Freunden warme Snacks zu servieren. Auch Telefone in den unterschiedlichsten Formen und Farben gibt es heute. Beispielsweise ein Telefon in Form von zwei roten Lippen ist ein witziges Gadget für die eigene Wohnung. Im Badezimmerbereich findet man sogenannte LED-Duschköpfe die das Wasser beim Duschen in allen möglichen Farben erscheinen lassen.

So wird auch die Dusche zu einem richtigen Erlebnis. Wenn man wieder zurück in die Küchenabteilung geht findet man alles von Eieruhren in sämtlichen Formen und Farben bis hin zum Bratpfannenradio, ein in eine Pfanne integriertes Radio mit dem man bei der Zubereitung des Mittagessens Radio hören kann. Bei der unüberschaubaren Auswahl ist es aber auch extrem wichtig die Produkte vor dem Kauf auf ihre Qualität zu Prüfen, denn wenn das Produkt nach 2 Wochen schon kaputt ist, ist der Ärger um so Größer. Dennoch gibt es haufenweise außergewöhnliche Geräte, mit denen man jeden Haushalt aufpeppen kann.