Elektrogeräte im Haushalt: Backofen, Dampfgarer usw…

© iwona golczyk / pixelio.de

In einem modernen Haushalt sind Elektrogeräte einfach nicht mehr weg zu denken. Ob in der Küche, im Garten, ja im ganzen Haus wäre, ohne moderne Elektrogeräte der ganze Alltag nicht mehr vorstellbar und auf jeden Fall auch weniger bequem und einfach sein als wir es gewohnt sind. In der Küche sind natürlich der elektrische Herd und der Backofen ein absolutes Muss. Ohne diese zwei Geräte würde die Zubereitung des Essens weit weniger schnell und einfach von statten gehen.

Elektrische Kochgeräte die einem das Leben leichter machen gibt es genügend. Es gibt auch Geräte mit denen man das Essen viel gesünder Zubereiten kann, wie zum Beispiel der Dampfgarer. Diese Zubereitungsmethode aus der fern östlichen Kultur erfreut sich seit ein paar Jahren zunehmender Beliebtheit. Deswegen eignen sich elektrische Dampfgarer auch besonders gut um asiatische Speisen wie zum Beispiel Dim Sum oder sämtliche Reisgerichte zuzubereiten. Doch nicht nur für Asiagerichte eignet sich diese Zubereitungsmethode. Ein anderer Vorteil ist auch, dass bei der Zubereitung mit einem Dampfgarer sämtliche Speisen schonend gegart werden und somit sämtliche natürlich enthaltene Nährstoffe erhalten werden.

Das Gargut verwässert auch nicht, trocknet nicht aus und brennt auch nicht an, wie es bei der Zubereitung in der Pfanne oder im Backofen sein kann. Auch der Schnellkochtopf der mit Dampfdruck arbeitet geht auf diese asiatische Erfindung zurück. Bei den vielen Elektrogeräten die angeboten werden ist es schwer den Überblick zu behalten. Manche Geräte erleichtern die Arbeit in der Küche sehr, manche Geräte sind jedoch kaum eine Erleichterung beim Kochen. Ein Dampfgarer ist aber auf jeden Fall eine Lohnenswerte Investition.

Comments are closed.