Technik – Vergleich von früher zu heute

Der technische Fortschritt in unserer heutigen Gesellschaft ist extrem Groß. Schon allein in den letzten 50 Jahren fand eine beispiellose Entwicklung bis hin zur Mikro- und heutzutage auch der Nanotechnologie. Smartphones, MP3-Player, Flachbildfernseher, die Liste könnte man ewig weiter führen, waren vor gut 100 Jahren noch nicht einmal in den Kühnsten Träumen denkbar. Selbst das Fernsehen und der Rundfunk an sich sind ja vergleichbar junge Medien.

Auch Massenmedien wie das Internet wären heute ohne die Entwicklungen auf dem elektronischen Sektor in den letzten 50 Jahren überhaupt nur ansatzweise denkbar. Bei den vielen Problemen die ja immer mit Technik im Allgemeinen und dem technischen Fortschritt verbunden werden könnten wir uns unseren Alltag heute ohne viele Geräte, die uns die Arbeit um einiges erleichtern nicht mehr vorstellen. Im Haushalt sind es Erfindungen wie zum Beispiel der elektrische Staubsauger, die Waschmaschine, die Geschirrspülmaschine und diverse Küchengeräte die der Hausfrau oder dem Hausmann das Leben leichter machen. Doch auch vor allem in der Industrie würden ohne Computertechnik alle Fließbänder und Zahnräder still stehen.

Grundsätzlich kann man sagen, was früher von Hand und in mühsamer körperlicher Arbeit geschaffen wurde, wird heute von Maschinen hergestellt. Der technische Fortschritt hat in den letzten 20 bis 30 Jahren aber noch einmal zugenommen. Schallplatten hören heut zu Tage nur noch wenige Leute. Auch die Musikkassette ist fast gänzlich vom Markt verschwunden. Heute befinden wir uns im Digitalen Zeitalter. Und das Gilt nicht nur für die Musik. Was früher mit der Schreibmaschine geschrieben wurde, wird heute am Computer getippt. Eines ist also klar: Die heutige Technik nimmt uns viel Arbeit ab.

Comments are closed.